(c) Dr. H. Schneider, Rurstr. 47a, 52441 Linnich  -  
Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie die aktuellsten News aus DeutscheDental.de:


dd-News vom 15.01.
BZAEK begrüßt Sondierungen
Sondierungsergebnisse geben ein gutes Signal
Auch im Bereich Gesundheit deuten die Eckpunkte auf eine sachliche Auseinandersetzung

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD zeigen eine sachliche Analyse der anstehenden Herausforderungen der nächsten Legislaturperiode im Bereich von Gesundheit und Pflege. Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) begrüßt.....
dd-News vom 14.01.
Neues Datenschutzrecht ab Mai
Merkblatt im Netz

Zahnarztpraxen, die ihre Einrichtungen und Abläufe nicht dem neuen deutschen und europäischen Datenschutzrecht anpassen, kann das teuer zu stehen kommen. Denn nach dem ab 25.05.2018 geltenden Recht drohen bei Verstößen Bußgelder von bis zu 20 Mio. Euro. Übergangsfristen gibt es nach dem Stichtag nicht.

Zum neuen Datenschutzrecht hat die Bund.....

dd-News vom 02.01.
VG Münster: KZV NR scheitert mit Bleaching-Angebots-Abmahnung
Preisbeispiele und "preiswert"-Werbung erlaubt

Im heiklen Wettbewerbsrecht hat sich die KZV Nordrhein wieder einmal verstrickt. Das Verwaltungsgericht Münster hat die Abmahnung bzw. berufsrechtliche Verfolgung eines Zahnarztes einkassiert, der auf seiner Internetseite für Bleaching Werbung gemacht hat - mit Preisbeispielen ("129,- Euro"), Behandlungspaketen und werblicher Darstellung......

dd-News vom 22.12.
Frohes Weihnachtsfest!
Die Reaktion von DeutscheDental wünscht ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!.....
dd-News vom 21.12.
FVDZ kommentiert BVerfG-Urteil zur med. Studienplatzvergabe
FVDZ-Vorstand begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) befürwortet den Entscheid des Bundesverfassungsgerichts, dass die Studienplatzvergabe im Fach Humanmedizin bis Ende 2019 reformiert werden muss, weil sie momentan in einigen Punkten verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber muss zukünftig gewährleisten, dass neben .....
dd-News vom 13.12.
BZÄK: GOZ-Kommentar aktualisiert.
Eine neue Fassung des Kommentars der Bundeszahnärztekammer zur Gebührenordnung für Zahnärzte liegt vor.

Starten Sie den Download (pdf, 285 Seiten, ca. 6 MB) hier: http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/goz/nov/goz-kommentar-bzaek.pdf

Ergänzend zum Kommentar können Sie die tabellarische Übersicht über die vorgenommenen Aktualisierungen abrufen:
http://www.....

dd-News vom 10.12.
RDG: Neue Leitlinie zur Validierung und Überwachung
Aktualisierung der DGKH, DGSV und AKH- Empfehlungen

Auf der auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung (DGSV® e.V. ) als eingetragener Fachgesellschaft, "welche die Qualifikation der Mitarbeiter der Medizin-Produkte-Aufbereitung fördert und damit die Qualität der Aufbereitung von Medizinprodukten" findet sich eine neue RDG-Leitlinie.

Die Ve.....
dd-News vom 08.12.
GOZ: 30 Jahre ohne Punktwerterhöhung
Trauriges Jubiläum..

GOZ: Betriebswirtschaftliche Anpassung nach 30 Jahren nötig

Am 01. Januar 1988, vor fast 30 Jahren, trat die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) in Kraft.Damals wurde der Punktwert auf 11 Deutsche Pfennige, heute 5,62421 Cent, festgesetzt – in dieser Höhe gilt er noch heute. Seit 1988 wurde keine Anpassung des Punktwertes an verän.....

dd-News vom 03.12.
KZBV: Heilmittel richtig verschreiben
Seit Juli dieses Jahres ist die neue zahnärztliche Heilmittel-Richtlinie in Kraft - ein bürokratisches Monster.

Mit der Richtlinie als verbindliche Rechtsgrundlage können Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte Heilmittel im Rahmen der
Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) verordnen." Der Heilmittel-Katalog ist dabei fachlich ganz auf die spezifischen Erforderniss.....

dd-News vom 22.11.
KZBV: 2/3 Kosten, 10% mehr Gründungsausgaben
Die Betriebsausgaben von Zahnarztpraxen sind in den vergangenen Jahren noch einmal erheblich gestiegen.

Das geht aus der aktuellen Kostenstrukturerhebung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hervor, an der sich zahlreiche Praxen im gesamten Bundesgebiet beteiligt haben. Die entsprechenden Ausgaben haben demnach in den Jahren von 2011 bis 2015 um insgesamt 16 Prozent zugenomme.....
Mehr News lesen..
MasterVerband Implantologie Die bundesweite Organisation der in der zahnärztlichen Implantologie graduierten Zahnärzte. Weiteres erfahren Sie auf der Homepage des Implantat - Spezialisten -Verbands.

Ihre Themenauswahl: Paramedizin

Hier finden Sie die aktuellsten Fachartikel:

..

  Effiziente Entgiftung von Schwermetallen

Der Ablauf einer effizienten Entlastung bzw. Entgiftung von zahnmedizinischen Schwermetallen beginnt eigentlich mit den ersten Behandlungsscritten beim Zahnarzt, durch die der Organismus von den Belastungsstoffen befreit wird. Es gibt einige Dinge, zu denen die Entgiftungsverfahren selbst nicht gehören: Da ist zum einen die Beseitigung des schädigenden dentalen Materials, zum anderen eine rotative Basen-Ernährung.

  Homoiopathie nicht mehr GKV-Leistung

Die GKV muss ihren Versicherten keine Mittel aus der Naturheilkunde mehr bezahlen. Diese GMG-Neuregelung hat jetzt auch vorläufig vor dem Bundesve

  Wirkungsnachweis homöopathischer Mittel

Apothekerin Franziska Schmidt, Prof. Dr. Karen Nieber und Prof. Dr. Wolfgang Süss vom Institut für Pharmazie der Univerität Leipzig erhielten jetzt den Hans-Heinrich-Reckeweg-Preis 2003 der Internationalen Gesellschaft für Homotoxikologie e.V. und der Internationalen Gesellschaft für Biologische Medizin e. V.

  Komplementärmedizin: Cambase-Datenbank

CAMbase ist ein virtueller Datenbankverbund zur Komplementärmedizin im Internet. Mit Hilfe einer modernen Retrieval-Technik ist die Suche im Datenbstand für Benutzer, die den Umgang mit Datenbankabfragen im professionellen Sinne nicht gewohnt sind, leicht handhabbar. Die Entwicklung von CAMbase am Lehrstuhl für Medizintheorie und Komplementärmedizin der Universität Witten/Herdecke wurde von der Karl und Veronika-Carstens Stiftung anschubfinanziert. Ziel des Projektes CAMBase ist es, einen systematischen Überblick über die relevante Literatur im Bereich der Komplementärmedizin zu schaffen.

  BGH billigt PKV-AGBs Schul- und Alternativmedizin

Bundesgerichtshof billigt Allgemeine Versicherungsbedingungen in der privaten Krankenversicherung über die Leistungspflicht für Methodender Schulmedizin und der Alternativmedizin Der klagende Verbraucherschutzverein verlangt von zwei Krankenversicherern, die Verwendung folgender Klausel in ihren Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung zu unterlassen:

  DMPS: keine Korrelation zu Symptomen

Im Eur J Oral Sci (2000 Dec;108(6):511-22; Erratum in: Eur J Oral Sci 2001 Oct;109(5):368. ten Cate B [corrected to ten Cate JM]) gibt es im Artikel


Weitere Artikel:

Artikel 1-10

Artikel 11-20

Artikel 21-30

Artikel 31-40


Und noch mehr...