(c) Dr. H. Schneider, Rurstr. 47a, 52441 Linnich  -  
Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie die aktuellsten News aus DeutscheDental.de:

dd-News vom 12.05.
ZFA: 5,5% Lohnsteigerung vereinbart in HH und WL
Zum 1. Juli 2022 steigen die Tarifgehälter für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) und in diesem Beruf Fortgebildete in Hamburg, Hessen, im Saarland und in Westfalen-Lippe um 5,5 Prozent. Der Vergütungstarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2023. Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich zum 1. Dezember 2022 im 1. Ausbildungsjahr auf 920 Euro, im 2. Ausbildungsja.....
dd-News vom 05.05.
BGH: Werbung als Kinderzahnarztpraxis zulässig
Eine besondere Bereitschaft, Kinder zu behandeln, kann man als Zahnarzt auch nach außen kenntlich machen. Insofern ist der Begriff "Kinderzahnarztpraxis" nicht nur Zahnärzten mit besonderen Kenntnisse in Kinderzahnheilkunde vorbehalten.

Der BGH hat damit ein Urteil der Vorinstanz bestätigt. Die ZÄK (wohl Nordrhein) war gegen eine Praxis (wohl eine mit +++++) vorgegangen und.....

dd-News vom 26.04.
Übles Urteil zur Gewerblichkeit einer Gemeinschaftspraxis
Organisation, Verwaltung und Leitung sind nicht freiberuflich genug (und das beim heutigen Verwaltungs-, Dokumentations- und Abrechnungsaufwand)!

Arbeitsteilung in Arztpraxis kann zu Gewerbebetrieb führen

Mit (noch nicht rechtskräftigem) Urteil vom 16. September 2021 (4 K 1270/19) – gegen das die Revision zugelassen wurde - hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden, .....

dd-News vom 26.04.
Personenlexikon zu Zahnmedizinern im Dritten Reich
Politische Verstrickung bei Zahnmedizinern im Dritten Reich besonders hoch - Prof. Dominik Groß legt ersten Band des Personenlexikons von Zahnärzten und Kieferchirurgen in der Nazi- und Nachkriegszeit vor

Man darf es als Lebenswerk bezeichnen und es stellt einen bedeutsamen Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte dar: Das „Lexikon der Zahnärzte und Kieferchirurgen im &sb.....
dd-News vom 25.04.
Erstes MIH Network Meeting bei GC Europe
Wissenschaftler und Praktiker arbeiten gemeinsam am Thema MIH

Heutzutage wird bei einem von sieben Kindern an einem oder mehreren Zähnen die Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) diagnostiziert. Über die Ätiologie der Entwicklungsstörung ist bislang nicht viel bekannt. Die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten sind begrenzt und die Kenntnisse reichen für eine erf.....
dd-News vom 08.04.
Apobank unter Beobachtung
Die Apotheker- und Ärztebank (Apobank) steht unter verschärfter Beobachtung der Finanzaufsicht. Die EZB sehe es kritisch, dass die Eigentümer von Deutschlands zweitgrößer Genossenschaftsbank die meisten Posten im Kontrollgremium nach wie vor mit Vertretern der Apotheker- und Ärztelobby besetzen – und kaum mit Bankfachleuten und IT-Spezialisten, sagten Insider.
.....
dd-News vom 06.04.
BGH: Jameda hat Spielraum bis hin zur Schmähkritik
Im jahrelangen Streit zwischen jameda und diversen Ärzten gibt es mal wieder eine Entscheidung des BGH. Eine unschöne Bewertung darf danach bleiben - auch DSGVO oder Beinahe-Schmähkritik sind nicht angreifbar.

Ein weiteres Urteil im langen Streit zieht die Grenzen für jameda größer: die Werbeplattform, deren Geschäft in der Auflistung von Arztbewertungen und .....
dd-News vom 05.04.
ZA-Patienenstamm unverkäuflich
Die virtuelle Übernahme einer Zahnarztpraxis ist unzulässig.

Das hat der BGH in einem aktuellen Urteil entschieden. Ein Patientenstamm kann nicht verkauft werden, da es sich um eine unzulässige Zuweisung gegen Gebühr handeln würde. Ein reiner Verkauf einer Patientenkartei, eines Telefon- und Internetanschlusses ist nicht verkaufbar.

"Die getroffene Vereinbarung ist .....
dd-News vom 29.03.
DG-Paro Frühjahrstagung beisst sich durch PAR-Richtlinie
Mit 220 Personen vor Ort und rund 400 live vor den Bildschirmen hat sich die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) mit ihrer Frühjahrstagung mit der Umsetzung der neuen PAR-Richtlinie in der zahnärztlichen Praxis beschäftigt

„Es tut gut, sich mal wieder vor Ort zu treffen, zu diskutieren und in den Pausen wichtige Fragen bei einem Kaffee näher zu er.....
dd-News vom 21.03.
Falsche Zahnfarbe gegründet keinen Schmerzensgeldanspruch
Wenn ein Patient einer Eingliederung ohne Vorbehalt zugestimmt hat, kann er im Nachgang nicht Mängel wegen einer falschen Zahnfarbe geltend machen.

Eine von der vertraglichen Vereinbarung abweichende Farbgestaltung einer Zahnprothese stellt lediglich einen ästhetischen Mangel dar. Die Zuerkennung eines Schmerzensgeldes kommt hierfür nicht in Betracht – auch dann nicht, wenn.....
Mehr News lesen..
MasterVerband Implantologie Die bundesweite Organisation der in der zahnärztlichen Implantologie graduierten Zahnärzte. Weiteres erfahren Sie auf der Homepage des Implantat - Spezialisten -Verbands.

Top Stories
 Search

Mit unserer Suche spüren Sie einfach ein Thema aus DeutscheDental auf - egal, ob aus den Artikeln oder den News. Mit einem Klick finden Sie dann den Weg zur betreffenden Meldung. Der Zurück-Button Ihres Browsers führt Sie immer wieder zur Ergebnisliste.